Zanderfilet auf buntem Hanf – Gemüsegröstl

Zutaten:
4 Zanderfilets
2 Karotten
1 gelbe Rübe
1 Zucchino
1 Stück Lauch
½ Zwiebel
4 Kartoffeln
100 g Hanfsamen
100 g Dinkelmehl
3EL Rapsöl
2 EL Olivenöl
Hanföl, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Majoran

Zubereitung:
Das Gemüse putzen, Karotten, gelbe Rüben in grobe Würfel schneiden und bissfest kochen. Die Kartoffeln in der Schale kochen und schälen. Den ganzen Hanfsamen 45 Minuten in Wasser ohne Salz kochen, danach trocken rösten.
Die Fischfilets säuern, salzen und im Dinkelmehl wenden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Fisch beidseitig anbraten, zur Seite stellen und ziehen lassen. In einer weiteren Pfanne Olivenöl erhitzen, den fein geschnittenen Lauch, das restliche Gemüse, Lorbeerblatt und Majoran dazugeben kurz durchschwenken, die in Würfel geschnittenen Kartoffeln und die Hanfsamen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Teller fertig angerichtet ist, 1 EL Hanföl darüber träufeln. Tipp: Wer die ganzen Hanfsamen nicht so gern in seinem Essen hat, kann geschälter Hanfsamen etwas in der Pfanne trocken (ohne Öl) anrösten und statt der ganzen Hanfsamen darüberstreuen.