Hanftagliatelle mit Räucherlachs

120g Dinkelmehl
100 g Hartweizengries
2 TL Meersalz
1 Ei und 1 Eigelb
2EL Hanföl
4 EL lauwarmes Wasser
200 g Bio – Räucherlachs
200 ml Basissauce siehe hier
Salz, Pfeffer, frischer Dill,

Zubereitung:

Die Mehle, Salz, Hanföl und Eier zu einem Nudelteig verarbeiten und in Klarsichtfolie ca. ½ Stunde rasten lasten. Danach die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig dünn ausrollen. Die Oberseite vom Teig auch mit Mehl einstäuben und zusammen rollen. Den Teig nun wie Frittaten in der gewünschten Stärke schneiden, Oder mittels eine Nudelmaschine in die gewünschte Form bringen. Auflockern und in heißem Salzwasser bissfest kochen.

Den Räucherlachs in Würfel schneiden und in heißem Öl etwas anbraten. Danach mit der Basissauce aufgießen und den frischen Dill unterheben. Die Nudel mit einer Fleischgabel aufrollen und mit der Räucherlachssauce napieren. Mit einem Sträußchen frischen Dill anrichten.

Mein Tipp:

Anstatt Räucherlachs können Sie auch frisches Lachsfilet verwenden. Nach dem Anbraten mit der Basissauce aufgießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Gleiche Fertigstellung.