Hanf – Erdbeertopfenschnitte

Zutaten:

250 g Butter
250 Rohzucker
250 g Hanfmehl
3 EL Dinkelmehl
6 Eier
½ Mark einer Vanilleschote

Für die Fülle:

250 g Topfen
2 EL Sauerrahm
100 g Erdbeeren
1/8 Schlagobers
100 g Staubzucker
½ Mark einer Vanilleschote
4 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Die Butter mit der Hälfte vom Zucker schaumig rühren, die Eier trennen und die Dotter nach und nach einrühren. Mit dem Eiklar und dem restlichen Zucker einen cremigen Schnee schlagen, das Hanfmehl und das Dinkelmehl zusammen mischen und mit dem Schnee abwechselnd unter die Masse heben. Die Masse in ein befettetes Backblech geben und bei 160° ca. 25 Minuten backen. Den Blechkuchen auskühlen lassen und der Breite nach in drei gleichmäßige Streifen schneiden.
Topfen, Sauerrahm, Zucker und Vanilleschote verrühren, die Erdbeeren mixen und unter die Masse geben. Die Gelatine ca. 5 Minuten in Wasser einweichen und danach  leicht erwärmen. Die Gelatine unter die Topfenmasse rühren und bevor die Masse stockt das geschlagene Obers unterheben. Den ersten Teil vom Kuchen mit der Topfenmasse bestreichen. Den zweiten Teil vom Kuchen drauflegen und mit dem Rest von der Masse bestreichen. Nun den dritten Teil vom Kuchen drauflegen und im Kühleschrank ca. 3 Stunden erkalten lassen. Mit Staubzucker bestreuen und mit einem Tupfer Schlagobers und einer frischen Erdbeere garnieren.