Paprika Couscouslaibchen mit Hanfkruste

Zutaten:
250 g Couscous
500 ml Gemüsebrühe oder Wasser
5 EL geschälter Speisehanf
Paprika rot
Paprika grün
1 Paprika gelb
50 g Butter
1 Ei
Rapsöl
Salz, Pfeffer, Knoblauch frische Kräuter wie: Mutterkümmel, Majoran, Thymian, Petersilie

Zubereitung:

Einen Topf mit der Gemüsebrühe aufstellen, in das siedende Wasser die Gewürze, und die Kräuter geben, den Couscous langsam einrühren und umrühren. Den Couscous einmal aufkochen, die Hitze abschalten und ziehen lassen.
Die Paprika waschen und halbieren, die Scheidewände und die Samen entfernen und in kleine Würfelschneiden.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Paprikawürfel darin schwenken und zum Couscous in den Topf geben. Jetzt das Ei unterrühren. Aus der Masse kleine Laibchen formen, in die geschälten Hanfkörner drücken und in einer Pfanne mit dem erhitzten Rapsöl langsam braten.