Weihnachtskekse

Hanf-Haferflockenkekse
150 g Haferflocken, geröstet
50 g Dinkelvollkornmehl
100 g geschälter Hanfsamen
1 Ei
3 El. Wasser
70 g Waldhonig
½ Teel. Vanilleschote
1 Teel. Weinsteinbackpulver
125 g weiche Butter
Salz

 

Zubereitung:
Alle Zutaten in angegebener Reihenfolge gut verkneten. 10 – 15 Minuten ruhen lassen. Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen formen und auf ein gefettetes
Backblech legen Backzeit ca. 10 – 15 min. bei 200 Grad C

Hanfini’s

Der Teig:

150 g glattes Mehl
60 g   Butter
60 g   Staubzucker
½      Vanilleschote
½ TL  Weinsteinbackpulver
1 Ei
Salz

Der Belag:

100 g Butter
100 Staubzucker
½ Vanilleschote
150 g geröstete. geschälte Hanfkörner
50 g Haselnüsse gerieben
5 EL Ribiselmarmelade
3 EL Wasser

Garnitur:

Nougat oder  Schokoglasur

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver und einer Prise Salz mischen, die kalte Butter verbröseln und mit den anderen Zutaten rasch zu einem Mürbteig kneten.

Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und für eine gute ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit für den Belag die geschälten Hanfkörner in einer Pfanne trocken rösten, alle Zutaten dazugeben und leicht erwärmen.

Das Backrohr auf 180° aufheizen, den Teig auf einem Backpapier ausrollen und mit dem Backpapier auf das Blech geben. Die glatt gerührte Marmelade und den Belag auf den Teig streichen und ca. 25 Minuten backen.

Danach aus dem Rohr nehmen etwas auskühlen lassen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Stücke mit einer Hälfte in erwärmtes Nougat und anschließend in geröstete, geschälte Hanfkörner tauchen.

Hanftaler

Der Teig:

120 g glattes Mehl
120 g Butter
70 g Staubzucker
80 g Hanfmehl

Garnitur:

70 g Ribiselmarmelade
200g Kochschokolade
100 g Schlagobers
100 g geröstete, geschälte Hanfnuss

Zubereitung:

Aus den Zutaten rasch einen Mürbteig kneten und mit Frischhaltefolie einwickeln,
eine ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Das Backrohr auf ca. 160° vorheizen.

Den Teig ca. 3 mm hoch auswalken und mit einem runden Ausstecher (Ø ca. 5 cm)
Scheiben ausstechen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit den Scheiben belegen im vorgeheizten Backrohr ca. 11 Minuten backen. Die Kekse auskühlen lassen, die Hälfte der Kekse mit der glatt gerührten Ribiselmarmelade bestreichen und die restlichen Kekse darauf setzen.

Die Kochschokolade mit dem Schlagobers aufkochen und etwas reduzieren lassen.

Die Schokolade überkühlen und die Kekse mit der Oberseite darin tauchen. Anschließend mit gerösteter, geschälter Hanfnuss bestreuen.

Biohanf – Vanillekipferln

150g Butter
75g Biohanfmehl
50g Zucker
200g Mehl

Staubzucker mit echtem Vanillemark gewürzt

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Danach aus dem Teig eine Rolle 2 cm starke Rolle formen und gleichmäßig Stücke abschneiden und zu kleinen Rollen formen, die am Anfang und Ende etwas dünner zulaufen. In Halbmondform biegen und auf ein gebuttertes Backblech setzen. Auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben.

Die Kipferln ca. 10 Minuten backen und noch heiß in Vanille-Staubzucker wälzen.