Saltimbocca mit Hanföl

Zutaten:

4 Hühnerfilet,
8 Blatt Hanfblätter oder Bio – Spinat,
8 Blatt Rohschinken,
100 g Karotten,
50 g Sellerie,
50 g Lauch,
50g Gelbe Rüben
50 g Zucchini,
250 g Naturreis
500 ml Wasser
500ml Gemüsesuppe
30 g Hanföl
50 g Steinpilze
4 cl Weißwein,
250 ml Obers,
50ml Butter,
30 ml Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Kräutermischung aus: getrockneten Brombeerblätter, Erdbeerblätter, Quendel, Ringelblume, Kornblume, Rosenblätter

Zubereitung:

Die Hanfblätter vorerst 1-2 Minuten blanchieren und danach kalt abschrecken.

Die abgezogenen Hühnerfilets mit der ehemaligen Hautseite nach oben legen, mit jeweils 2 Hanfblätter sowie 2 gekochten Karottenstreifen belegen, mit Salz und Pfeffer würzen, straff zusammenrollen und mit 2 Rohschinkenblättern umwickeln.
Das restliche Gemüse kleinwürfelig schneiden, in Butter anschwitzen, mit Wein und Gemüsefond ablöschen, alle Kräuter in eine Teekugel (Teesieb) geben, zum Gemüse geben und knackig kochen.
Das Gemüse mit Obers auffüllen die Teekugel entfernen, das Gemüse mixen und würzen. Die Hühnerrouladen in Sonnenblumenöl rundum anbraten und auf kleiner Flamme zugedeckt ziehen lassen.

Den Naturreis in Butter anschwitzen und mit dem Wasser und dem Hanföl aufgießen.

Den Naturreis nicht salzen und ca. 45 Min. dünsten lassen.

Die Schwammerln in kleinen Portionen in Butter anbraten, salzen und pfeffern und damit den Reis am Teller schön dekorieren
Die Rouladen zweimal schräg schneiden, am Teller anrichten mit der Energiesauce umkränzen.

Mit dem Dampfgarer oder Combidämpfer:

Die Hanfblätter im Combidämpfer bei 100°C und 100% Feuchte 2 Minuten blanchieren und danach kalt abschrecken.

Die fertig gerollten Hühnerfilets auf ein emailblech legen und im Combidämpfer 10 Minuten bei 100°C und 100% Feuchte dämpfen, danach bei 180°C und 20% Feuchte fertigbraten. Den Reis mit der Butter im Combidämpfer bei 100°C und 100% Feuchte 45 Minuten dämpfen.